Alles zum Thema Unterscheidungskraft - perfekt erklärt von Rechtsanwalt Peter Harlander

OLG Wien 33R73/20b Unterscheidungskraft

OLG 33R73/20b: Unterscheidungskraft ist im Hinblick auf die Waren/Dienstleistungen & die Anschauung der beteiligten Verkehrskreise zu prüfen.

OLG Wien 33R78/20p Unterscheidungskraft

OLG 33R78/20p: Unterscheidungskraft ist im Hinblick auf die Waren/Dienstleistungen & die Anschauung der beteiligten Verkehrskreise zu prüfen.

OLG Wien 33R76/20v Unterscheidungskraft

OLG 33R76/20v: Unterscheidungskraft ist im Hinblick auf die Waren/Dienstleistungen & die Anschauung der beteiligten Verkehrskreise zu prüfen.

OLG Wien 33R92/20x Unterscheidungskraft

OLG 33R92/20x: Unterscheidungskraft ist im Hinblick auf die Waren/Dienstleistungen & die Anschauung der beteiligten Verkehrskreise zu prüfen.

OLG Wien 33R97/20g Unterscheidungskraft

OLG 33R97/20g: Unterscheidungskraft ist im Hinblick auf die Waren/Dienstleistungen & die Anschauung der beteiligten Verkehrskreise zu prüfen.

OGH 4Ob198/20a Unterscheidungskraft

OGH 4Ob198/20a: Ob eine Marke unterscheidungskräftig ist, muss nach Maßgabe der Auffassung der beteiligten Verkehrskreise beurteilt werden.

OGH 4Ob138/20b Unterscheidungskraft

OGH4Ob138/20b: Unterscheidungskraft ist im Hinblick auf die Waren/Dienstleistungen & die Anschauung der beteiligten Verkehrskreise zu prüfen.

OLG Wien 33R115/20d Unterscheidungskraft

OLG 33R115/20d: Im Rahmen der Unterscheidungskraft ist entscheidend, ob ein ausreichender Interpretationsaufwand anzunehmen ist.

OLG Wien 33R126/20x Unterscheidungskraft

OLG 33R126/20x: Bei der Unterscheidungskraft einer Marke ist auch das Allgemeininteresse an der Freihaltung von Zeichen zu berücksichtigen. 

Ihre Ansprechpartner