Alles zum Thema Anleitungen - perfekt erklärt von Rechtsanwalt Peter Harlander

In der Rubrik „Anleitungen“ und ihren Unterrubriken erscheint ab 1.4.2019 täglich zumindest eine neue Anleitung zum Thema Marketingrecht.

19.01. Recht am eigenen Bild

Welche Regeln sind bei Fotos von Menschen aufgrund des Rechts am eigenen Bild und des Datenschutzes zu beachten?

Wortmarke

Wortmarken bestehen aus Buchstaben, Zahlen und bestimmten zulässigen Satz- und Sonderzeichen, also aus Wörtern oder aus Zeichenkombinationen.

Wort-Bild-Marke

Eine Wort-Bild-Marke besteht aus Elementen einer Wort- sowie Bildmarke, z.B. wenn ein Wort durch eine grafische Gestaltung des Schriftbildes untermalt wird.

Bildmarke

Bildmarken bestehen aus grafischen und bildlichen Elementen und enthalten keine Elemente der Wortmarke wie Buchstaben, Zahlen oder bestimmte Sonderzeichen.

Farbmarke

Farbmarken sind Marken, die ausschließlich aus einer oder mehreren (konturlosen) Farben bestehen. Eine farbige Form, z.B. ein blaues Viereck, wäre hingegen eine Bildmarke. Große Eintragungshürden Der Eintragung einer Farbmarke stehen aufgrund … Weiterlesen

Positionsmarke

Die Positionsmarke beanprucht eine Positionierung an stets gleicher Stelle, in gleicher Form und Größe auf den markierten Waren.

EuGH „Schrems II“

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit Urteil vom 16.7.2020 in der Rechtssache C-311/18 “Schrems II” das EU/US-Privacy Shield für ungültig erklärt. Zudem hat der EuGH mit diesem Urteil die Vereinbarung von … Weiterlesen

Top 10 Ausreden zur DSGVO

Rechtsanwalt Peter Harlander erklärt anhand seiner persönlichen TOP 10 Liste, welche Ausreden zur DSGVO nicht funktionieren.

Login-Cookies

Sind Login-Cookies einwilligungspflichtig? Technische Grundlagen Login-Cookies kommen zum Einsatz, wenn sich der Nutzer in eine Website einloggt. Dies dient der Session-übergreifenden Identifikation des Nutzers durch den Server bzw. den Webshop. Ohne … Weiterlesen

Cookie-Popup

Cookie-Popups müssen komplexen rechtlichen Anforderungen entsprechen, damit die datenschutzrechtliche Einwilligung des Nutzers rechtsgültig ist.

Warenkorb-Cookies

Warenkorb-Cookies müssen korrekt konfiguriert werden, um als vom Nutzer gewünschte, unbedingt technisch notwendige Cookies zu gelten.

Cookies

Cookies - zu keinen Thema geistern mehr Irrtümer und Halbwahrheiten durchs Netz. Datenschutzanwalt Peter Harlander erklärt, worauf es tatsächlich ankommt.

Storno von Veranstaltungen aufgrund des Corona-Virus

Seminare, Vorträge, Workshops, Kongresse und Messen – aufgrund des Corona-Virus hagelt es Stornierungen. Die Gründe dafür sind vielfältig und reichen von Vorsichtsmaßnahmen bis hin zu behördlichen Verboten. Veranstalter, Aussteller und … Weiterlesen

Salzburger Datenschützer die IT-Riesen zittern

CNIL hat Google zur Zahlung von 50 Millionen Euro verdonnert. Das Zustimmungs-Verfahren des IT-Riesen sei ungenügend, weil zu intransparent.

Bargeldloses Bezahlen

Heute war Rechtsanwaltsanwärter Mag. Sebastian Riedlmair zu Gast in der Sendung Radio Mittagszeit. Dort beantwortete er Hörern alle Fragen rund um bargeldloses Bezahlen. Besonders interessiert hat die zahlreichen Hörer auch … Weiterlesen

Hilfe bei Abmahnungen durch den IDO-Verband

Bei Abmahnung durch den IDO-Verband am besten sofort zum Experten. Rechtsanwalt Peter Harlander ist Ihr perfekter Ansprechpartner.

Werbung für Glücksspiel

Werbung für Glücksspiel ist in Österreich nur innerhalb eines strengen rechtlichen Rahmens zulässig. Mehr von Mag. Peter Harlander.

Werbung für KFZ

Hinsichtlich Werbung für KFZ gibt es in Österreich strenge rechtliche Vorgaben. Mehr von Mag. Peter Harlander.

Werbebeschränkungen und -verbote für Tabakprodukte

Werbung für Tabakprodukte ist in Österreich nur innerhalb eines strengen rechtlichen Rahmens zulässig. Mehr von Mag. Peter Harlander.

Werbung für Säuglingsnahrung

Werbung für Säuglingsnahrung ist in Österreich nur innerhalb eines strengen rechtlichen Rahmens zulässig. Mehr von Mag. Peter Harlander.

Werbung und alkoholische Geträke

Werbung für alkoholische Getränke ist in Österreich nur innerhalb eines strengen rechtlichen Rahmens zulässig. Mehr von Mag. Peter Harlander.

Werbung und nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben bei Lebensmittel

Lebensmittelwerbung ist an strenge Vorgaben gebunden. RA Mag. Peter Harlander erklärt, was es zu beachten gibt.

Werbebeschränkungen und -verbote für Medizinprodukte

Zu Medizinprodukten zählen beispielsweise Schwangerschaftstests, Blutdruckmessgeräte, Pflaster oder Prothesen. Auch für solche Produkte gibt es – ähnlich wie bei den Arzneimitteln – Sonderbestimmungen für Werbetreibende. Werbung, die sich direkt an … Weiterlesen

Werbebeschränkungen und -verbote für Arzneimittel

Insbesondere für rezeptpflichtige Arzneimittel gilt in Österreich ein absolutes Werbeverbot. Nur für sehr wenige Arzneimittel ist Werbung erlaubt. Werbung ist zulässig für: Arzneimittel, die nicht im so genannten Erstattungskodex der … Weiterlesen

Sponsoring & Verkaufsförderung

Sponsoring Als Sponsoring wird die Förderung von Menschen, Veranstaltungen oder Produkten durch einen Dritten verstanden. Diese Förderung kann in Form von Geld-, Sach- oder Dienstleistungen zur Verfügung gestellt werden. Ziel … Weiterlesen

Online-Werbung

Den rechtlichen Rahmen für Online-Werbung bildet das E-Commerce-Gesetz. Online-Werbung ist demnach jede Online-Kommunikation die zum Ziel hat, den Absatz eines Unternehmens zu fördern. Als Werbemittel kommen unter anderem in Betracht: … Weiterlesen

Direktmarketing

Immer, wenn Marketing dafür eingesetzt wird, eine Interaktion mit Lesern, Hörern oder Zuschauern zu erzielen, spricht man von Direktmarketing. Durch Direktmarketing soll also beim Empfänger eine individuelle und messbare Reaktion … Weiterlesen

Rundfunkwerbung

Für Rundfunkwerbung sieht die österreischische Rechtsordnung eine Reihe an Bestimmungen vor. Mag. Peter Harlander erklärt, worauf Werbende achten müssen.

Werbung in Printmedien

Für Werbung in Printmedien spielen das Urheberrecht und Wettbewerbsrecht aber auch das Mediengesetz sowie die Straßenverkehrsordnung eine Rolle.

Werbung und Politiker

Staatliche Stellen und Firmen unterliegen Werbebeschränkungen. Anawalt Peter Harlander erklärt, welche dies für Werbung und Politiker sind.

Werbung und Minderjährige

Besonders hinsichtlich Minderjähriger gilt es für Werbetreibende einiges zu beachten. Rachtsanwalt Peter Harlander erklärt was wichtig ist.

Werbebeschränkungen für ausgewählte freie Berufe

Die österreichische Rechtsordnung sieht für zahlreiche Berufe Werbebeschränkungen vor. Vor allem betroffen sind die so genannten freien Berufe.

ePrivacy-Verordnung kommt vorerst wohl doch nicht

Laut Binnenmarkt-Kommissar Thierry Breton steht die ePrivacy-Verordnung vor einem "Neustart". Die Mitgliedstaaten konnten sich bisher nicht einigen.

Personen- und berufsbezogene Werbebeschränkungen

Vor allem für die freien Berufe sieht die österreichische Rechtsordnung spezifische Werbebeschränkungen vor.

Werbung und Markenrecht

Das Wettbewerbsrecht spielt eine große Rolle für die Werbebranche. Rechtsanwlat Mag. Peter Harlander erklärt, worauf Werbetreibende achten müssen.

Werbung und Wettbewerbsrecht

Für die Werbewirtschaft ist vor allem das Wettbewerbsrecht bzw. Lauterkeitsrecht von besonderer Bedeutung. Es soll einen fairen Leistungswettbewerb sicherstellen. Ziel des Lauterkeitsrechts ist es daher, das Verhalten der Marktteilnehmer im … Weiterlesen

Werbung und Urheberrecht

Das Urheberrecht ist in der Werbung von essentieller Bedeutung. Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander erklärt, worauf Werbetreibende achten müssen.

Worauf Sie bei Werbung rechtlich achten müssen

Worauf Sie bei Werbung rechtlich achten müssen erklären wir in anhand täglich neuer spannender und informativer Artikel.

Millionenstrafe für die Post heute Thema in den Salzburger Nachrichten

Die Salzburger Nachrichten berichten über die 18 Millionen Euro-Strafe der Österreichischen Post. Auch Datenschutzexperte Peter Harlander kommt zu Wort.

18 Millionen Euro Strafe für die Österreichische Post

Datenschutzbehörde verhängt 18 Millionen Euro Strafe gegen die Österreichische Post. Die Verarbeitung der politischen Affinität verstößt gegen die DSGVO.

Fotografieren verboten

Rechtsanwalt Peter Harlander zu Gast im ORF Radio Salzburg, Sendung Mittagszeit am 16.10.2019, zum Theme fotografieren im Restaurant verboten

Social Media-Recht

Heute war Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander zu Gast beim Radiosender Welle 1. Dort beantwortete er Moderatorin Anja Müller im Interview alle Fragen zum Thema Rechtsfallen im Bereich Social Media.

DSGVO-Krise
Drei Sofortmaßnahmen zur Bewältigung

Rechtsanwalt Peter Harlander hat bereits im Vorjahr prognostiziert, dass die DSGVO im Online Marketing zu radikalen Umbrüchen führen wird. Seit wenigen Tage ist die Prognose plötzlich Realität. Fast jede Website … Weiterlesen

Facebook-Seiten vor dem Ende?

Das deutsche Bundesverwaltungsgericht hat am 11.9.2019 zu BVerwG 6 C 15.18 ein brisantes Urteil gefällt: die Datenschutzbehörden dürfen den Betrieb von Facebook-Seiten untersagen. Das Urteil ist 1:1 auf Österreich übertragbar. … Weiterlesen

Datenschutz: Google Fonts

Die Verwendung von Google Fonts ist aus datenschutzrechtlicher Sicht für österreichische Websitebetreiber nicht zu empfehlen. Stattdessen sollten Schriften lokal vom eigenen Webserver geladen werden. Wir erklären warum: Technischer Hintergrund Schriften … Weiterlesen

DSGVO: OGH 23.05.2019, 6 Ob 91/19d

OGH-Urteil: Doppelgleisigkeit des Rechtsweges in Datenschutzsachen, Zuständigkeit des Landesgerichts für Zivilrechtssachen in Wien

Erstes Datenschutz-Urteil gegen die Österreichische Post AG

Vor einem halben Jahr hat Addendum den Datenschutzskandal bei der Post aufgedeckt. Seither stapeln sich bei der Post tausende Auskunftsersuchen. Auch die Datenschutzbehörde spricht von unzähligen Beschwerdeverfahren in dieser Sache. … Weiterlesen

Influencer

Influencer - ein neues Berufs- und Geschäftsfeld - beeinflussen auch die Politik. Damit werden Politiker in Zukunft leben müssen.

Vorsicht bei Abmahnungen wegen mangelhafter Datenschutzerklärung

Vorsicht bei Abmahnungen wegen mangelhafter Datenschutzerklärungen durch die Quadracir UG, ein in München ansässiges Unternehmen.

Markenarten

Markenarten: Wortmarke, Bildmarke, Wort-Bild-Marke, Formmarke, 3D-Marke, Farbmarke, Klangmarke, Hologrammmarke, Positionsmarke, Mustermarke, Multimediamarke

Nizzaklassen

Es gibt 34 Nizzaklassen für Waren und 11 Klassen für Dienstleistungen. Bei der Anmeldung der Marke sind die Nizzaklassen anzugeben.

OGH: E-Mails im Spam-Ordner gelten als zugegangen

In der Entscheidung vom 20.02.2019 kommt der OGH zum Ergebnis, dass auch E-Mails, die unbemerkt im Spam-Ordner landen, als zugegangen gelten.

Wie frei ist das Internet noch?

Diese und viele weitere Fragen beantworteten Rechtsanwalt Peter Harlander und Social Media Experte Karim Bannour in der Sendung Radio Mittagszeit vom 16. April 2019. Fazit: Das Internet ist auch weiterhin … Weiterlesen

Widerrufsrecht bei Matratzen nach Entfernung der Schutzfolie

Der EuGH hat mit Urteil vom 27.03.2019 (C-681/17) entschieden: Verbraucher haben selbst, wenn die Schutzfolie einer über das Internet bestellten Matratze zum Probeliegen entfernt wurde, das Recht, diese dem Händler … Weiterlesen

Zertifikatslehrgang an der FH Salzburg

Bereits zum dritten Mal findet heuer der FH-Zertifikatslehrgang Suchmaschinenmarketing an der FH Salzburg statt. Auch dieses Jahr unterrichtet Rechtsanwalt Peter Harlander das Fach „Recht für SEO und SEA“. Der nächste … Weiterlesen

Kinderfotos im Internet

Auch Radio Salzburg berichtete über die Debatte zum Thema „Kinderfotos im Internet“. Zu Wort kam dabei auch Rechtsanwalt Peter Harlander. „Guten Morgen Salzburg“ In der Sendung „Guten Morgen Salzburg“ und … Weiterlesen

Kinderfotos im Internet

Welche Fotos von Kindern im Netz veröffentlicht werden dürfen und welche nicht – dieser Frage ist Ralf Hillebrand, Redakteur der Salzburger Nachrichten, nachgegangen. Die Antwort lieferte Rechtsanwalt Peter Harlander. Verletzt … Weiterlesen

Neue Datenschutzpannen der Österreichischen Post

Die Österreichische Post war in den letzten Monaten bereits wegen Datenschutzpannen in den Medien und vor der Datenschutzbehörde. Nun gibt es weitere Datenschutzpannen, wie auch in den Salzburger Nachrichten vom … Weiterlesen

Kinderfotos im Internet

Rechtsanwalt Peter Harlander und Juristin Melanie Kogler beantworten in unserem ersten Video alle Fragen rund um das Thema Kinderfotos im Internet.

Neue Adresse der österreichischen Datenschutzbehörde

Die österreichische Datenschutzbehörde ist am 15. März 2018 von der Wickenburggasse in die Barichgasse 40 - 42, 1030 Wien übersiedelt.

Google Irland wird DSGVO-Verantwortlicher – Änderung der Datenschutzerklärung notwendig

Google ändert seine Struktur und mach Google Ireland zum DSGVO-Vertreter und somit zum Ansprechpartner für alle EU-Bürger in Sachen DSGVO.

Hörerfragen zur DSGVO

DSGVO: Datenschutzanwalt Mag. Peter Harlander beantwortete in der Sensung Radio Mittagszeit Fragen zur DSGVO. Zusammenfassung auf Marketingfrecht.at.

Wohnungsnummern statt Namen auf Klingelbrett

DSGVO: Datenschutzanwalt Mag. Peter Harlander erklärte auf ServusTV, warum Namenschilder durch Nummern ersetzt wurden. Zusammenfassung auf Marketingrecht.at

Dienstleistung oder Schleichwerbung?

Ralf Hillebrand, Redakteur der Salzburger Nachrichten hat sich in einem Artikel die Frage gestellt, wo Dienstleistung aufhört und Schleichwerbung beginnt. Rechtsexperte RA Mag. Peter Harlander schildert seine Sicht der Dinge. … Weiterlesen

Ins Gefängnis wegen Urlaubsfotos?

RECHT AM EIGENEN BILD: Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander erklärt im Artikel der Salzburger Nachrichten, worauf man beim Fotografieren im Urlaub achten muss.

Wenn Datenschutz zum Albtraum wird

DSGVO: Datenschutzanwalt Mag. Peter Harlander erklärt im Salzburger Fenster was auf Unternehmen zu kommt. Lesen Sie die Kurzfassung auf Marketingrecht.at.

Das Internet vergisst nie! Auch Kinderfotos nicht.

RECHT AM EIGENEN BILD: Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander zum Thema - Fotos von Kindern im Netz veröffentlichen. WOMAN berichtet. Mehr auf Marketingrecht.at

DSGVO – auch in Österreich drohen weiterhin Geldstrafen!

DSGVO: Warum das Prinzip ″Beraten statt Strafen″ auch weieterhin Strafen bedeutet, erklärt Datenschutzanwalt Mag. Peter Harlander auf Marketingrecht.at.

Salzburg heute zum Thema DSGVO

DSGVO: Datenschutzanwalt Mag. Peter Harlander beantwortete in Salzburg Heute Fragen zum Datenschutz. Zusammenfassung auf Marketingrecht.at.

Salzburger Nachrichten: Datenschutzregeln krempeln die Firmenwelt um

DSGVO: Datenschutzanwalt Mag. Peter Harlander in den Salzburger Nachrichten zu Thema: Wie Unternehmen DSGVO-konform werden. Mehr auf Marketingrecht.at.

FH Salzburg – Zertifikatslehrgang Suchmaschinenmarketing 2018

Im Zertifikatslehrgang Suchmaschinenoptimierung der FH Salzburg unterrichtet Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander über die rechtlichen Aspekte im Marketing.

Salzburger Nachrichten: Wie man einen eigenen Blog aufzieht

DER EIGENE BLOG: In den Salzburger Nachrichten erklärte Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander wie man einen eignene Blog aufzieht. Mehr auf Marketingrecht.at.

K3 – Kinder, Karriere, Kooperationen

KENNZEICHNUNG VON WERBUNG: Der Vortrag ″Rechtskonforme Kennzeichnung von Werbung″ von Rechtsanwalt Peter Harlander war mit Bloggerinnen gefüllt.

OMX 2017

OMX 2017: Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander war als Speaker auf die OMX 2017 geladen, um einen Vortrag über „Die neue Datenschutzgrundverordnung“ zu halten.

Salzburger Nachrichten: Wie Facebook mit dem Tod umgeht

DIGITALER NACHLASS: Wie Facebook mit dem Tod umgeht war Thema in den Salzburger Nachrichten. Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander erklärte seine Rechtsansicht.

KONICA MINOLTA Open House

DSGVO: Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander erklärte beim Konica Minolta Open House die Auswirkungen der DSGVO auf Drucker und andere IT-Services.

Salzburger Nachrichten „Schürt Anonymität den Hass im Netz?“

SCHÜRT ANONYMITÄT HASS IM NETZ? Diese Frage griff SN-Redakteur Ralf Hillebrand auf. Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander beantwortete Fragen im Interview.

Salt and the City 2017

SALT AND THE CITY: Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander hatte die Mission, Fragen zum Thema "Kennzeichnung von Werbung auf Instagram & Co." zu beantworten.

Salzburger Nachrichten „Wie man sich auf Instagram nicht strafbar macht“

WIE MAN SICH AUF INSTAGRAM NICHT STRAFBAR MACHT: Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander als Experte im Artikel der Salzburger Nachrichten.

pixelart: Business Breakfast zur DSGVO

DSGVO: Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander zeigte beim Business Breakfast von pixelart, welche Schritte zur Umsetzung der DSGVO im Unternehmen zu setzen sind.

FH-Zertifikatslehrgang Suchmaschinenmarketing

FH SALZBURG SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG: Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander unterrichtet im Zertifikatslehrgang das Fach "Recht für SEO und SEA".

ORF-Talk ″Kundenkarten & Datenschutz″

KUNDENKARTEN UND DATENSCHUTZ: So lautete das Talk-Thema der ORF-Sendung ″Guten Morgen Österreich″ mit Rechtsanwalt Mag. Peter Harlander.

Ihr Ansprechpartner

Rechtsanwalt Peter HarlanderRechtsanwalt
Peter Harlander

Salzburg +43 662 623323
Linz +43 732 210325
Wien +43 1 2535923

Kostenloses Erstgespräch